circleoflive
  Startseite
    Tierkommunikation
    Träume
    Gedichte
    Aus dem Tagebuch
    Hermann Hesse
    Zweimal Hölle und zurück
    Kurzgeschichten
    Gedanken zum Tag
    Geschichten die das Leben schrieb
    Liebe & Leiden
    Gedanken -Zitate
    Dies und das
    Psycho-Logisches
    Bilder
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Bilder Ermitage
   
   Meine Wühlkiste
   du sollst nicht merken
   
   
   weil eine Stimme in mir ist die will nicht schweigen

http://myblog.de/circleoflive

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gedanken zum Tag

zurück

So da bin ich nun wieder , den ganzen Sommer habe ich verpasst -weg vom Fenster -in dieser bescheuerten Klinik .Nun bin ich wieder bei meinen Tieren, der Hund hat am meisten gelitten er hat gewartet, gewartet und jetzt ist er wieder wie verwandelt. Ende gut alles gut ?
8.11.08 09:09


verschissen

doch, doch ich lebe noch, fragt sich einfach wie,nenn es Burn out nenn es Depression nenn es verschissen , oder sonstwie. Na vielleicht hat dieses aus dem Verkehr gezogen, zurückgebunden werden ja auch seinen Sinn,
aber
annehmen
auflehnen
egal wie
am Ende des Tunnels kommt ein Licht sagt man so schön. Nur wie
lange dieser Tunnel ist und wieviele Kehren er hat ... keine Ahnung
es ist einfach hart

na mein "Urlaub" ist bald vorbei, ade Computer irgendwann siehst du mich wieder
16.12.07 14:47


Das Leben zeigt uns den Weg

GEHEN

müssen wir selber.
1.9.07 12:37


wie ging diese Melodie denn noch?
manchmal verwünsche ich meine Vergesslichkeit
aber vielleicht hat auch DAS einen Sinn
zu schlimm war dieses "fremdbestimmtsein"
ausgelöscht sind 2-3-4 oder 5 Tage
egal



alles ist Schwingung
alles ist Mitte
alles in mir
Schwingung und Licht

ich frag die Wesen
was soll ich machen
was kann ich tun
für diese Welt?

Schwingung und Liebe
Schwingung und Wahrheit

alles in mir
Mitte und Licht
29.8.07 08:24


unvorstellbar viel

unvorstellbare diese Datenflut zu vergleichen mit einem Computer

....=viel Wissen
zwei Computer noch mehr Daten
viele Computer unheimlich viele Daten
und,

stellt man sich vor dass alle Computer dieseer Welt zusammengehängt würden und man dieses Wissen auf einen Schlag im Hirn unterbringen sollte

kaum auszudenken
echt schwierig
alles zu fassen
unmöglich
und es macht einfach ziemlich nachdenklich

*grübelgrübel und studier* was wollen die von mir ??

ja ja kleiner Spass am Rande des Netzes
24.8.07 19:28


unverhofft kommt oft

unverhofft
kommt
oft
;-(

na ja

es wird schon wieder werden
es schweigt ja nur der BLOG
nicht
alles in mir
11.8.07 09:50


Wie sagte schon Goethes Faust

2 Seelen wohnen ach in meiner Brust

gespaltene Persönlichkeiten sind Wohnung zweier Seelen

Reinkarnation
ist
FAKT

nur wenige sind sehend
die anderen können glauben
sie werden niemals wissen
aber sie bekommen die
Chance dazu

Einmal Hölle und zurück.Nein, 2 x Hölle und zurück vielleicht werde ich einmal die Kraft haben darüber zu schreiben.

schwarzer Himmelsvogel ist nun Adler
26.7.07 09:31


Second Life

Natürlich weiss ich dass all diese Dinge für Menschen die sich nur in der Computer- und technisch orientierten Welt bewegen und nicht zulassen was nicht beweisbar ist recht abgefahren tönt, obwohl ich nur einen Bruchteil dessen was wirklich passiert hier im Blog deponiere- aus eben diesem Grund. Aber wer weiss vielleicht beginnt doch der eine oder andere darüber nachzudenken ob es denn nicht wirklich eine andere Welt gibt, gibt es nicht in der Internetwelt das SECOND-LIFE und ist das nicht betrüblich dass sich die Welt auf solche Welten stürzt?

Mein Second Life ist WIRKLICHKEIT und WAHRHEIT und ist millionenfach intelligenter als dieser Schwachsinn.

Klar- ja es gibt Einwände und ich gebe zu das ist auch so, anfänglich beim begehen dieser Plattform mischt man eigene Aengste und Gedanken in die Informationen vermischt das ganze zu einem Brei und kann nicht auseinanderhalten was da wirklich reinkommt, aber mit zunehmender Sicherheit auf diesem Eis sich zu bewegen nimmt es ab und es bleibt die Wahrheit zurück. Sind die Informationen so schwer oder gehaltreich dass sie nicht vom eigenen Gehirn kommen können ist es ja logisch dass da was ANDERES GRöSSERES vorhanden ist. C.G. Jung beschreibt es als die Kollektive –Psyche der Welt auf die eigentlich jeder Mensch Zugriff hat, aber nur wenige können diese Dinge wirklich noch nutzen zu weit vom wirklichen Menschsein haben wir uns entfernt.
24.7.07 08:07


ist es nicht irgendwie komisch-traurig- dass von meiner doch recht grossen Familie niemand, aber auch gar niemand (ausser Anita) darüber Bescheid weiss??
schlimmer als früher Aussatz und Pest ???

aber ich nehms gelassen...
was bleibt mir anderes übrig
18.7.07 09:34


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung