circleoflive
  Startseite
    Tierkommunikation
    Träume
    Gedichte
    Aus dem Tagebuch
    Hermann Hesse
    Zweimal Hölle und zurück
    Kurzgeschichten
    Gedanken zum Tag
    Geschichten die das Leben schrieb
    Liebe & Leiden
    Gedanken -Zitate
    Dies und das
    Psycho-Logisches
    Bilder
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Bilder Ermitage
   
   Meine Wühlkiste
   du sollst nicht merken
   
   
   weil eine Stimme in mir ist die will nicht schweigen

https://myblog.de/circleoflive

Gratis bloggen bei
myblog.de





unheimlich

Ist ja logisch dass ich mir auch selber Gedanken darüber mache ob das jetzt alles wirklich stimmt oder nicht denn überprüfbar ist es in diesem Sinne ja nicht. Also habe ich mir vorgenommen bei weiteren Gesprächen eben Tiere anzusprechen über ihr Vorleben und dabei vielleicht auch Dinge zu erfahren die dann mit der Zeit auch kontrollierbar wären. Zuerst habe ich mal meine Katze noch gefragt was denn mit Ihrem Hinterbein los ist, weil sie kann seit einigen wochen nicht mehr auf den Barhocker springen, das macht sie sonst jeden morgen wenn ich Frühstücke, wusste aber nicht ist es jetzt einfach Altersbedingt oder hat sie eine Zerrung eingeholt.

Habe erfahren dass sie durch einen grossen schwarzen Hund gejagt wurde im letzen Moment den Baum erwischte und dabei so stark abspringen musste dass sie sich eben eine Zerrung eingefangen hat, die Katze Jweiss natürlich nicht das es eine Zerrung ist aber –das habe ich mir einfach so gedacht

Aber auch das kann ich nicht überprüfen.

So habe ich heute mit Jango Verbindung aufgenommen. Jango war bevor er zu meinem Freund kam in einem Tierheim ich habe ihn gefragt wo er denn vorher war und warum er ins Tierheim kam er hat mir die ganze Sache über seine Familie mit den Kindern die ihn gequalt haben erzählt und dass er dann halt eben auf die Spaziergänger und andere Hund los sei aus lauter aufgestauter Wur und das er dann ich ein Raum gesperrt wurde und dass er Angst hatte und reingepinkelt habe und dann hätten sie ihn ins Heim gebracht .Ich fragte ihn auch nach dem Namen des Tierheimes, es kam Frau Su Su su...... es ging ganz lange und ich dachte mir noch dabei kann ein Hund den Namen eine Frau kennen, klar die Vornamen aber würde mein Hund meinen Nachnamen wissen ?
Keine Ahnung

auf alle Fälle sieht man daraus, dass ich selber auch gewisse Vorbehalte einbringe aber ich denke das ist auch gut so man soll nicht alles einfach so fressen wie man es vorgesetzt bekommt. Auf alle Fälle kam dann der Name Frau Surber

Und ich habe mir alles in mein Tierkommunikation-Protokoll eingetragen und mir vorgenommen nicht zu enttäuscht zu sein wenn das dann halt nicht so übereinstimmen sollte mit dem Namen. Irgendwie juckte es mich dann aber und ich googelte nach Tierheimen im Kanton Zürich.
Und was finde ich da Tierheim Surber in Zürich...
ich muss sagen ich war selber ziemlich platt habe eigentlich erwartet dass es nicht stimmen würde. Nun gut es ist nicht das Heim wo er geholt wurde- denke ich mir-aber es kann ja gut sein dass er in 2 Heimen war. Ich werde also wohl nachfragen müssen wie die Geschichte genau ging denn ich wurde bei diesem Gespräch gestört.....
Na ja von wem denn mal wieder (!!!)
16.7.07 11:41
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


m...t (16.7.07 11:48)
von der katze.


Gabi / Website (16.7.07 17:17)
nein von meinem (ex)-Mann :-)) der hat die Tendenz mich immer vollzuquasseln

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung